CCPA (California Consumer Privacy Act): Umgang mit Löschanträgen und Anträgen auf Wahrung von Nutzerrechten

(Der CCPA trat zum 1. Januar 2020 in Kraft)

Was wird im Rahmen des CCPA verlangt?

Der CCPA (California Consumer Privacy Act) räumt Verbrauchern das Recht ein, vom Verkauf zurückzutreten, Zugang zu ihren Daten zu verlangen und deren Löschung zu fordern. Nutzer beantragen häufig den Zugang zu Ihren Daten oder verlangen die Löschung Ihrer Daten, nachdem eine Transaktion stattgefunden hat. Die Forderung betrifft ihre historischen Daten, d. h. diese Anforderungen erfolgen außerhalb der Signalverarbeitung, die beim Rücktritt von einem Verkauf zum Einsatz kommt. Publisher können Anträge auf Dateneinsicht oder Datenlöschung an Rakuten Advertising senden; Anträge mit den erforderlichen Informationen werden innerhalb der vorgeschriebenen Frist von 45 Tagen bearbeitet.

Welche personenbezogenen Daten erfasst Rakuten Advertising?

Rakuten Advertising erfasst zu keinem Zeitpunkt unseres Prozesses personenbezogene Daten der Nutzer von Publishern. Rakuten Advertising erfasst auch keine direkt identifizierbaren Informationen wie Benutzername, E-Mail-Adresse, Postanschrift oder Telefonnummer.

Wenn ein Klick auf einen Affiliate-Link erfolgt oder wenn eine programmatische Anzeige eine Impression liefert, erstellen wir unsere eigene Nutzer-ID, die RMUID, die diesem Nutzer zugeordnet ist und im Rahmen des CCPA als personenbezogene Daten angesehen wird.

Publisher oder Advertiser können Rakuten die folgenden Informationen übermitteln, die gemäß CCPA als personenbezogenen Daten gelten können, wenn sie mit einer RMUID verknüpft sind:

  • RMUID (von RM generiert)

  • U1 - eindeutige Klick-ID (vom Publisher)

  • Bestellnummer (vom Advertiser)

Wie stelle ich einen Antrag auf Wahrung der Nutzerrechte oder Löschung bei Rakuten Advertising?

Löschanträge müssen die U1 (Klick-ID) oder RMUID des Nutzers enthalten. Ohne eine dieser Kennungen sind wir nicht in der Lage, die mit diesem Nutzer verbundenen Datensätze zu finden und zu löschen. Um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen, bitten wir unsere Publisher, keine weiteren persönlichen Daten der Nutzer (wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer) an Rakuten Advertising zu übermitteln.

Bitte senden Sie Anträge auf Wahrung von Nutzerrechten und Löschanträge an:

Rm-subjectrequests@mail.rakuten.com

Wenn wir einen Löschantrag erhalten, überprüft unser Team unsere Datenbanken, um festzustellen, ob wir über personenbezogene Daten verfügen, die mit den gelöschten Nutzern verbunden sind. Wenn wir in der Lage sind, hinreichend zu verifizieren, dass wir über die personenbezogenen Daten dieser Nutzer verfügen, löschen wir die Kennungen, so dass alle verbleibenden Informationen vollständig anonymisiert sind.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.