You must SIGN IN (below right) with your publisher account credentials to see all help articles and to make full use of Search. You can log in to your Publisher Account Dashboard here and select "Affiliate". If you are not already registered as a publisher SIGN UP now -- it's free!

FTC- / ASA-Offenlegungsrichtlinien für Blogs, Inhalte und redaktionelle Websites

Was Sie wissen müssen

Haftungsausschluss: Die Informationen und Meinungen in diesem Inhalt dienen nur zu Informationszwecken. Der Leitfaden basiert auf persönlichen Interpretationen und stellt in keiner Weise eine Rechtsberatung dar.

In den Hinweisen unter der Infografik finden Sie anklickbare Links zu zusätzlichen Ressourcen und Zusammenfassungen.

 

Rakuten Marketing
Compliance-Richtlinie    //  Blog
Warum braucht man eine Offenlegung?
Es ist wichtig für Publisher, Offenlegungen einzufügen, um sowohl den Richtlinien von Rakuten zu entsprechen als auch um sicherzustellen, dass Sie die Vorschriften staatlicher Behörden (FTC, ASA usw.) einhalten. Offenlegungen sind erforderlich, wenn ein „sachlicher Zusammenhang“ besteht, d. h. wenn jemand mit der Promotion / Bewerbung einer Marke Geld verdient. Dies schließt Influencer, Blog-Autoren, Coupon-Seiten usw. ein – alle, die Affiliate-Links verwenden! Der Zweck der Offenlegung besteht im Wesentlichen darin, Besuchern / Verbrauchern zu verdeutlichen, dass der Publisher bei Klicks auf einen Link eine Provision verdient.
Icon
Richtlinien von Rakuten Marketing
Richtlinien für Affiliate-Netzwerke
Publisher-Mitgliedschaftsvereinbarung
Empfohlene Artikel
.com-Offenlegungen: Wie man effektive Offenlegungen im Bereich der digitalen Werbung macht
Ein Leitfaden für Influencer: So macht man deutlich, dass es sich bei Werbung um Werbung handelt.
FTC-Unterstützungsleitfäden: Häufige gestellte Fragen
Behörden
FTC – Federal Trade
Commission – USA
ASA – Advertising
Standards Authority – Vereinigtes Königreich
CAP – Committee of
Advertising Practice – Vereinigtes Königreich
Vier Standards für die Offenlegung durch Publisher
Frequent
1. Regelmäßig
Auf jeder Seite Ihrer Website, auf der ein Produkt beworben wird, für das Sie eine Vergütung (welcher Form auch immer) erhalten, muss es eine Offenlegung geben.
Frequent
2. Klar
Die Offenlegung muss dem Leser verdeutlichen, dass Sie für Ihre Rezension bezahlt werden – sie sollte nicht hinter juristischem Kauderwelsch versteckt sein.
Frequent
3. Deutlich
Die Offenlegung muss gut sichtbar an prominenter Stelle Ihrer Website angebracht sein. Sie muss sich von anderen Texten auf der Seite abheben, damit sie für jeden Besucher direkt erkennbar ist. Der Text der Offenlegung muss mindestens so groß wie der Haupttext sein und muss sich sowohl vom Hintergrund als vom Haupttext farblich abheben bzw. damit kontrastieren.
Frequent
4. Keine Aktion erfordern
Ihre Offenlegung muss für jeden, der sich Ihre Rezensionen oder Empfehlungen ansieht, sofort gut sichtbar sein. Der Besucher sollte keine Maßnahmen ergreifen müssen, um sie sich anzusehen.
Beispiel einer Offenlegung
OFFENLEGUNG: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten. Wenn Sie die Links anklicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir eine Provision.
Dos and Don'ts
Soziale Medien
Empfohlen
  • Verwenden Sie Hashtags wie #ad, #werbung, #sponsored oder #promotion – diese Begriffe verstehen Verbraucher genauso wie Marketingfachleute
  • Platzierung ganz am Anfang Ihres Beitrags
  • Verwenden Sie #ad, #sponsored oder #promotion bei Ihren Geschichten
  • YouTube: Fügen Sie eine schriftliche Offenlegung am Anfang der Videobeschreibung ein
Nicht empfohlen
  • Die Offenlegung am Ende des Posts einfügen oder inmitten anderer Hashtags verstecken
  • Lediglich den Advertiser markieren
  • Es für Besucher schwer herausfindbar machen, dass Sie für Ihren Beitrag bezahlt werden
  • YouTube: Eine Offenlegung lediglich in Ihren Videoinhalten einfügen
Blog | Editorial | Inhaltsseite
Empfohlen
  • Achten Sie darauf, dass Ihre Offenlegung „über dem Falz“ angezeigt wird, sodass Besucher nicht nach unten scrollen müssen, um sie zu sehen. Wenn Ihre Offenlegung an prominenter Stelle platziert ist, können Ihre Besucher sie leichter erkennen
  • Sorgen Sie dafür, dass Ihre Offenlegung auffällt
  • Erklären Sie, was ein Affiliate-Link ist – machen Sie dem Verbraucher / Besucher klar, was ein Klick auf den Link zur Folge hat
  • Setzen Sie Ihre Offenlegung auf jede Seite, die einen Affiliate-Link enthält.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Offenlegung leicht lesbar ist, z. B. durch kontrastierende Farben (schwarzer Text auf weißem Hintergrund)
  • Wenn Sie eine Offenlegungsseite verlinken, dann geben Sie dem Link unbedingt eine Farbe, die dem Verbraucher auffällt. Alle anderen oben genannten Punkte gelten für diese Option unverändert. (Beispiel: Wir verdienen eine Provision, wenn Sie auf den Link klicken, um einen Kauf zu tätigen. Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren, wie wir Geld verdienen.)
Nicht empfohlen
  • Platzierung in der Fußzeile Ihrer Website oder an einer unauffälligen Stelle (z. B. mitten auf der Seite, am Ende des Beitrags o. ä.)
  • Schlecht lesbare Farbe oder Schrift (z. B. hellgrau auf weißem Hintergrund) verwenden
  • Nur eine einzige Offenlegung auf Ihrer Startseite oder auf einer Offenlegungsseite oder einen Link dazu in Ihrer Fußzeile platzieren
  • Ihre Offenlegung schwer verständlich machen
  • Lediglich „wir verwenden Affiliate-Links“ angeben.
HAFTUNGSAUSSCHLUSS:
Die Informationen und Meinungen in diesem Inhalt dienen nur zu Informationszwecken. Die Anleitung basiert auf persönlichen Interpretationen und stellt in keiner Weise eine Rechtsberatung dar.
Rakuten Marketing

 

Zusammenfassung

Die Offenlegung ist nicht nur zur Einhaltung der Richtlinien von Rakuten Marketing und Advertisern wichtig , sondern auch zur Erfüllung alle relevanten gesetzlichen Vorschriften. Jeder, der mit diesen Anzeigen Geld verdient oder Affiliate-Links einsetzt, muss Offenlegungen verfassen.  Dadurch soll Verbrauchern verdeutlicht werden, dass der Publisher bei Klicks auf den Link eventuell Geld verdient.

Offenlegungen sollten diese Merkmale haben:

  1. Häufig
  2. Klar
  3. Auffällig
  4. Keine Aktionen erfordernd

Weitere wichtige Elemente von Offenlegungsrichtlinien:

  • Indem Sie Ihre Beziehung zur Marke offenlegen, stellen Sie sicher, dass Sie alle Vorschriften einhalten.
  • Die Offenlegungsrichtlinien gelten sowohl für Influencer als auch für Publisher.
  • Offenlegungen in den Abschnitten „Über uns“, „Allgemeine Informationen“, „Nutzungsbedingungen“ oder „Datenschutzerklärung“ erfüllen nicht die Kriterien für eine klare und auffällige Darstellung.
  • Bei einer „Jetzt kaufen“-Schaltfläche verstehen manche eventuell nicht, dass die Person, die den Link gesetzt hat, für Einkäufe über den Link bezahlt wird.
  • Wenn die Affiliate-Links eines Publishers auf der Website von jemand anderem oder in Benutzerkommentaren erscheinen, sollte immer eine Offenlegung beigefügt werden, wenn ein Produkt unterstützt wird und der Publisher eine Vergütung erhält.
  • Eine Offenlegung ist nicht erforderlich, wenn kein sachlicher Zusammenhang besteht.
    • Wenn Sie beispielsweise das Produkt einer Marke privat bewerben möchten, keine Partnerschaft mit dieser Marke eingegangen sind und nur aus persönlicher Präferenz darüber schreiben, müssen Sie keine Offenlegung beifügen.
  • Wenn das Bild des Produkts eines Advertisers auf sozialen Medien gepostet wird, kann das als sachlicher Zusammenhang gewertet werden und dementsprechend eine Offenlegung erforderlich sein.
  • Es ist wichtig, sowohl eine akustische als auch eine visuelle Offenlegung in Videos oder Live-Streams einzufügen, da Verbraucher einen Video- oder Live-Stream beliebig ein- und ausschalten können. Daher sollte stets eine klare und auffällige visuelle Offenlegung zu sehen sein.
  • Alle oben genannten Informationen zur Offenlegung gelten für mobile Websites und Apps.

Die Richtlinien für digitales Marketing und Offenlegungen werden sich auch in Zukunft ändern und weiterentwickeln. Daher ist es wichtig, über alle Änderungen informiert zu sein und sicherzustellen, dass Sie sich Verbrauchern gegenüber stets transparent verhalten.

Halten Sie sich an die oben dargelegten Richtlinien und recherchieren Sie selbst weitere Regeln, die möglicherweise für Ihre speziellen Website-Inhalte gelten.

Zusätzliche Informationen und Ressourcen

Richtlinien der Federal Trade Commission:  

Advertising Standards Authority:

Richtlinien für das Affiliate-Netzwerk von Rakuten-Marketing

Die FTC und der CAP Code sind nicht die einzigen Aufsichtsbehörden, die Vorschriften durchsetzen. Andere Länder haben ihre eigenen Marketing- und Werbegesetze sowie Regulierungsbehörden, deren Vorschriften Publisher ebenfalls befolgen müssen.  Wir empfehlen Ihnen dringend, die in jedem Rechtssystem geltenden Regeln und Richtlinien zu studieren, um sicherstellen zu können, dass Sie gegen keine Werbevorschriften verstoßen. 

Still have more questions? Use the SUPPORT tab at the top of the page or this link to find the email or phone Customer Support contacts for your location.



War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich

Please leave us a comment below and let us know how we can make this article more helpful.