You must SIGN IN (below right) with your publisher account credentials to see all help articles and to make full use of Search. You can log in to your publisher dashboard here and select "Affiliate". If you are not already registered as a publisher SIGN UP now -- it's free!

Anleitung zum Schnellstart: So bringen Sie Ihr Affiliate-Marketing-Programm auf Hochtouren

Vielen Dank dass Sie dem Rakuten Advertising Affiliate Netzwerk beigetreten sind!

Schauen Sie sich diese Anforderungen und Ratschläge für das Affiliate-Marketing an, bevor Sie mit Ihren Affiliate-Marketing-Bemühungen beginnen.

Es ist wichtig, zu verstehen dass Affiliate-Marketing ein Marketingkanal ist, welches Zeit, Mühe, Kreativität, Kommunikation und Beziehungsaufbau mit Ihrem Advertiser-Partner und Ihren Verbraucher-Anhängern erfordert.  Es ist kein Programm, das schnellen Reichtum verspricht. 

Um einen erfolgreichen Affiliate-Marketing Kanal zu starten, müssen Sie mindestens über Folgendes verfügen:

  • Ihre eigene Live (nicht  im Aufbau), hochwertige Website, Blog oder angepasste soziale Medien-Site
  • Viele einzigartige, qualitativ hochwertige Inhalte  (nicht von einer anderen Site oder Quelle kopiert)  die einen Mehrwert für die Benutzer schaffen.
  • Ein gut konzipierter Geschäftsplan zur Unterstützung Ihrer Affiliate-Marketing-Bemühungen

Vom Google Webmasters Support Qualitätsrichtlinien für Affiliate-Programme:

„Mehrwert bedeutet zusätzliche aussagekräftige Inhalte oder Funktionen, z. B. zusätzliche Informationen zu Preis, Kaufort oder Produktkategorie.

Google ist der Ansicht, dass reine oder „dünne“ Affiliate-Websites keinen zusätzlichen Wert für Webnutzer bieten, insbesondere (aber nicht nur), wenn sie Teil eines Programms sind, das seinen Inhalt über ein Netzwerk von Affiliate-Partnern verteilt. Diese Sites scheinen häufig Webseiten mit fast indentischem Inhalt oder Vorlagen mit demselben oder einem ähnlichen Inhalt zu sein, der auf derselben Site oder über mehrere Domänen oder Sprachen hinweg repliziert wurde. Da eine Suchergebnisseite mehrere dieser Websites mit demselben Inhalt zurückgeben kann, sorgen „dünne“ Affiliates für eine frustrierende Benutzererfahrung.“

Lesen Sie die ganzen Qualitätsrichtlinien für Affiliate-Marketing-Programme für weitere Tipps und Best Practices vom Google Webmasters Support.

(Wenn Sie noch nicht als Publisher registriert sind, erfahren Sie, wie Sie sich jetzt registrieren können. Es ist kostenlos und einfach in ca. 10 Minuten zu erledigen!)

Seit unseren Anfängen im Jahr 1996 als LinkShare, sind wir zu einem der größten Affiliate-Netzwerken und Teil der Rakuten-Unternehmensfamilie mit Büros in New York City, San Mateo, Seattle, Chicago, Tampa, London, Sydney, Sao Paulo, Paris, Berlin und Tokio gewachsen. Wir sind sehr stolz darauf, dass Rakuten Advertising Affiliate Netzwerk (ehemals Rakuten LinkShare) von unseren Kunden in der mThink-Umfrage viele Jahre hintereinander als Nummer 1 unter den Affiliate-Netzwerken eingestuft wurde!

Als ein Rakuten Advertising Affiliate Netzwerk Publisher haben Sie Zugang zu vielen der führenden Marken, den neuesten Tools und Technologien sowie zu hervorragendem Support, an dem wir täglich hart arbeiten.

In dieser Anleitung zum Schnellstart lernen Sie, wie man:

Klicken Sie auf einen der obigen Links, um direkt zu dem Thema zu springen, an dem Sie am meisten interessiert sind. Lesen Sie weiter unten auf der Seite, um den gesamten Leitfaden zu erhalten.

BITTE BEACHTEN SIE: Für einige der Links im folgenden Artikel müssen Sie sich bei Ihrem Publisher-Konto anmelden, um sie ansehen zu können. 

Was ist Affiliate-Marketing?

Affiliate-Marketing ist eine Art von leistungsbasiertem Marketing, bei dem Affiliates (Publisher) für Verkäufe oder andere Aktionen belohnt werden, die durch die Aktionen des Affiliates auf die Website des Händlers (Advertiser) gebracht werden. Sie sind jetzt befugt, Provisionen über Ihre Website zu verdienen. Wir sind hier, um Ihnen zu helfen, so schnell und einfach wie möglich loszulegen und zu verdienen!

Wenn Sie noch nicht mit der Funktionsweise vom Affiliate-Marketing vertraut sind, können Sie sich dieses zweiminütige Video ansehen, um einen schnellen Überblick zu erhalten (auf Englisch):

Affiliate-Marketing-Terminologie

Wie in den meisten Branchen hat das Affiliate-Marketing seine eigenen Begriffe. Rakuten Advertising Affiliate Netzwerk hat ein umfassendes Glossar der allgemeinen Affiliate-Marketing-Begriffe in unserem Publisher Hilfezentrum zusammengestellt.

Im Folgenden finden Sie einige der wichtigsten Begriffe, die Sie kennen sollten:

  • Kontobezogene Begriffe
    • Advertiser, Händler, Marke: Eine Person oder Organisation, die Produkte oder Dienstleistungen im Internet verkauft und Mitglied des Rakuten Advertising Affiliate Netzwerk ist.
    • Publisher, Affiliate: Ein Publisher ist eine Person oder Organisation, die eine Website betreibt, die mit einem oder mehreren Online-Advertisers zusammenarbeitet. Der Publisher platziert auf seiner Website Links, um für die Produkte oder Dienstleistungen des Händlers zu werben. Im Gegenzug erhält der Publisher eine Provision für alle angegebenen gültigen Transaktionen.
    • SID: Die Website-ID (SID) ist eine eindeutige Nummer, die im Rakuten Advertising Affiliate Netzwerk verwendet wird, um verschiedene Marketingkanäle zu identifizieren. Unser Support-Team kann Ihre SID verwenden, um Ihren Datensatz zu finden. Bitte geben Sie diese, in jeglicher Kommunikation mit uns, an.
    • MID: Die Händler-ID (MID) ist eine eindeutige Nummer, die in dem Rakuten Advertising Affiliate Netzwerk zur Identifizierung der Affiliate-Programme des Advertiser dient.
  • Wichtige Leistungskennzahlen
    • CTR: Click Through Rate oder CTR wird durch Teilen der Anzahl der Klicks durch die Anzahl der Impressionen erhalten. (Eine Impression ist eine einzelne Instanz eines Links, der einem Benutzer angezeigt wird.) CTR ist eine gute Methode, um die Effektivität einer Kampagne zu messen. Wenn Ihre Banneranzeige beispielsweise 100 Impressionen erhalten hat und eine Person darauf geklickt hat, beträgt die resultierende CTR 1 Prozent.
    • Bestellung/Klick: Bestellungen pro Klick (auch als Conversion Rate bekannt) ist der Prozentsatz der Klicks auf ein Affiliate-Link, die zu einem Verkauf oder einem anderen kommissionsfähigen Artikel führen.
    • EPC: Earnings per Click werden durch Teilen der Provisionen durch die Anzahl der Klicks erhalten (Click-Throughs), die diese Provisionen generiert haben. Das Rakuten Advertising Affiliate Netzwerk verwendet das Ergebnis pro hundert Klicks, da es leichter zu lesen ist. EPC ist nützlich, um das Umsatzpotenzial und die Conversion Ihrer Links zu messen. Zum Beispiel, wenn ein Link 1000 Klicks erhalten hat und $5.00 in Provisionen generiert hat, wird der EPC als $0.50 angezeigt.
    • AOV oder AOS: durchschnittlicher Bestellwert oder durchschnittliche Bestellmenge repräsentiert die Summe der Verkäufe geteilt durch die Anzahl der Bestellungen.

Lassen Sie uns anfangen! Melden Sie sich jetzt in Ihrem Konto an und folgen Sie uns.

Navigieren Sie zu dieser URL: https://rakutenadvertising.com/ und klicken Sie auf Anmelden>Affiliate in der oberen rechten Ecke der Seite. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein und klicken Sie auf Anmelden. (Sie sollten diese Anmeldeinformationen in Ihrer Begrüßungs-E-Mail erhalten haben, als Sie sich für das Rakuten Advertising Affiliate Netzwerk registriert haben.) Wenn Sie auf Anmeldeschwierigkeiten stoßen, überprüfen Sie den entsprechenden Hilfeartikel oder kontaktieren Sie die Kundenbetreuung für Ihren Standort

 

5 einfache Schritte für den Einstieg in das Rakuten Advertising Affiliate Netzwerk

1.  Richten Sie Ihr Publisher-Konto ein und machen Sie sich bereit für das Geschäft!

Es ist wichtig, dass Sie sich ein paar Minuten Zeit nehmen, um Ihr Konto im Publisher-Dashboard einzurichten, damit wir Sie mit den Advertisern in Verbindung bringen können, um eine für beide Seiten vorteilhafte Partnerschaft aufzubauen. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Informationen vollständig ausfüllen und auf dem neuesten Stand halten. Sie können sich eine kurze Video-Anleitung ansehen wie Sie Ihre Kontaktinformationen und Ihr Kontoprofil aktualisieren können.

Wenn Sie Ihr Konto einrichten, sollten Sie besonders auf die Auswahl Ihrer Zahlungsmethode achten, damit Sie Ihre Provisionen erhalten können. Das Rakuten Advertising Affiliate Netzwerk bietet je nach Standort verschiedene Zahlungsmethoden für Publisher an. 

Informationen zur Bestätigung Ihrer Berechtigung für die verschiedenen Zahlungsmethoden nach Land und Netzwerk finden Sie unter Tabelle mit Zahlungsoptionen.

Erfahren Sie mehr über das Einrichten einer Direktüberweisung.

Wir haben auch eine Option für PayPal, um Provisionen in bestimmten Ländern zu erhalten.

 

 2. Das Auswählen und Beitreten von Advertiser-Programmen

Sie möchten wahrscheinlich mit Advertisers in den Kategorien von Inhalten zusammenarbeiten, die Sie bereits haben, und auf Ihrer Website werben. Um mit der Werbung für Advertiser auf Ihrer Website beginnen zu können, müssen Sie zunächst für deren Programme zugelassen werden. Sie können verschiedene Tools verwenden, um Advertiser zu finden, die gut zu Ihnen passen. Anschließend bewerben Sie sich und erhalten eine E-Mail-Benachrichtigung, die Sie darüber informiert, ob Sie zugelassen wurden und wie Sie Affiliate-Links auf Ihrer Website verwenden können.

So finden Sie Advertiser-Programme:

Sie finden Advertiser-Programme in Ihrem Publisher-Dashboard und im Hilfezentrum auf verschiedene Arten, die Ihren Anforderungen entsprechen. Hier ist wie:

    a.  Verwenden Sie das Feld Advertiser-Suche, um einen bestimmten Advertiser nach Namen zu finden.

    b.  Gehen Sie zur Programme Registerkarte im Publisher-Dashboard. Dort finden Sie Advertiser auf verschiedene Arten:

  • KlickenSie auf Neue Advertisers um eine Liste von Advertisers zu sehen die vor kurzem Rakuten Advertising Affiliate Netzwerk beigetreten sind.
  • Klicken Sie auf Kategorien wählen Sie dann eine Kategorie aus, um eine Liste der Advertisers mit Programmen dieses Typs zu sehen.
  • Sie können auch auf Alle Advertisers a nsehen unten rechts auf der Seite auf der Kategorieliste klicken um eine alphabetische Liste aller verfügbaren Advertiser anzusehen.

  annotated_categories.JPG

Verfeinern Sie Ihre Suche in der Liste aller Advertiser mit den Filtern, um Advertiser mit bestimmten Eigenschaften zu durchsuchen, wie Premium Advertiser, Advertiser mit mobiloptimierten Websites, Advertiser die unsere Merchandiser-Produkt-Datenfeed anbieten, Advertiser die RSS Feeds anbieten oder die Berichte zur Medienoptimierung anbieten, oder Advertiser die in bestimmte Länder versenden.

    c. Gehen Sie zum Publisher Hilfezentrum und finden Sie Listen von:

    d. Wenn Sie lieber mit Advertisers in einem bestimmten geografischen Gebiet zusammenarbeiten möchten, können Sie Ihre Liste weiter nach Netzwerk filtern:

network_filter.JPG

Nach Auswahl eines Advertisers wird eine Zusammenfassung seines Programms angezeigt. Um die Angebote eines Advertisers anzuzeigen, wählen Sie die Angebote- Registerkarte und Verfügbare Angebote.

Sie können in kurzen Video-Anleitungen erfahren, wie Sie Advertiser finden und beitreten können.

Von Zeit zu Zeit können Advertisers Ihnen auch ein privates Angebot unterbreiten. Dies sind spezielle Programmbedingungen, die der Advertiser Ihnen zur Verfügung stellt. Sie haben die Wahl, diese Angebote anzunehmen oder abzulehnen. Erfahren Sie mehr über die verschiedene Arten von Angeboten von Advertisers.

So melden Sie sich bei Advertiser-Programme an:

Um sich bei einem Programm eines Advertiser anzumelden, aktivieren Sie das Optionsfeld neben dem Angebot, dem Sie beitreten möchten, und klicken Sie auf Aktualisieren unten auf der Seite. Um sich bei mehreren Advertiser-Programmen gleichzeitig anzumelden, kehren Sie zur Liste der Advertiser-Programme zurück, klicken Sie auf die Auswahlfelder neben den Programmen, denen Sie beitreten möchten, und klicken Sie auf Anmelden am Ende der Seite. Wenn Sie sich für das Programm des Advertisers anmelden, erklären Sie sich mit den Geschäftsbedingungen des Advertisers einverstanden (diese sind von Advertiser zu Advertiser unterschiedlich), stellen Sie also sicher, dass Sie diese gründlich lesen und verstehen.

Um die Liste von Advertisers zu verfeinern, klicken Sie auf die Filter-Schaltfläche , wählen Sie bestimmte Attribute aus, nach denen Sie filtern möchten, und klicken Sie auf Filter anwenden.

Der Advertiser sendet Ihnen eine E-Mail, um Sie darüber zu informieren, ob Sie genehmigt wurden oder ob es einen Grund gibt, warum er Ihre Anmeldung derzeit nicht genehmigen kann. Lesen Sie mehr über den Genehmigungsprozess.

 

3.  Holen Sie sich Affiliate-Links und veröffentlichen Sie sie auf Ihrer Website

Sobald Sie für das Programm eines Advertiser zugelassen wurden, können Sie auf die verschiedenen Affiliate-Links zugreifen, die Sie auf Ihrer Website verwenden können. Um die vorgenerierten Links des Advertiser zu verwenden, gehen Sie zu Links > Links abrufen in Ihrem Publisher-Dashboard.

 get_links.JPG

 

Klicken Sie dann auf einen Advertiser in der Liste, um dessen Details anzuzeigen. Klicken Sie auf der Startseite des Advertiser auf Links um die angebotenen Link-Typen zu sehen.

adv_links.JPG

  • Link-Typen: Rakuten Advertising Affiliate Netzwerk bietet Advertisern eine Vielzahl von Link-Typen, die sie in ihren Programmen verwenden können. Diese Links enthalten den Code des Affiliates und andere Informationen, die sicherstellen, dass Sie angemessene Provisionen für alle Verkäufe erhalten, die generiert werden, wenn einer Ihrer Website-Besucher auf die Website des Advertisers klickt. Erfahren Sie in dieser Videoanleitung mehr über die Tracking-Technologie hinter den Kuliss e n. Advertisers können sich dafür entscheiden, einen oder mehrere der folgenden Link-Typen für Ihre Verwendung bereitzustellen:
    • Text/E-Mail
    • Banner/Bild
    • Individuelles Produkt
    • Suchfeld
    • Dynamic Rich Media
    • Flex-Links

Sobald Sie den Link-Typ (z.B. Textlink) gefunden haben, können Sie nach Kategorien (z.B. Coupon) filtern, um Ihren Bedürfnissen besser gerecht zu werden. Dadurch wird eine Liste von Links generiert, aus der Sie in dieser Kategorie auswählen können. Wählen Sie aus der Liste den Link aus, den Sie verwenden möchten und klicken Sie auf „Link abrufen“ ganz rechts auf der Seite.

link_results.JPG

Von dort aus werden Sie ein Pop-up mit dem HTML-Code sehen und Ihrem Tracking-Code, so dass Sie ihn kopieren und auf Ihrer Webseite einfügen können.

link_code.JPG

Sie können mehr über jeden Link-Typ erfahren und sich ein kurzes Video-Tutorial darüber ansehen, wie Sie Links kopieren und Ihrer Website hinzufügen können.

Wenn Sie die gewünschten Produkte nicht in der vom Advertiser vorgenerierten Liste finden, können Sie mithilfe unserer Deep-Linking-Tools Ihre eigenen Links erstellen. Deep-Links sind Links, die die Besucher Ihrer Website auf eine bestimmte Seite auf der Website eines Advertisers und nicht auf die Homepage des Advertiser leiten. Es handelt sich dabei um Links, die tiefer in eine Website, z.B. eine Produktseite, hineingehen. Diese Links neigen dazu, sich viel besser in Verkäufe umzuwandeln als ein Link zur Homepage eines Advertisers, da sie den Besucher auf das gewünschte Produkt leiten. Nicht alle Advertisers erlauben Deep-Linking. Die Deep-Linking-Seite in der Links-Registerkarte listet alle für Deep Links aktivierten Advertiser-Partner an einem Ort auf. Erfahren Sie mehr in der Anleitung zum Deep-Linking.

Ein Deep-Linking-Tool ist in das Publisher-Dashboard integriert. Gehen Sie zu Links > Deep-Linking. 

deep_linking.JPG

Wählen Sie einen Ihrer Advertiser-Partner aus. Geben Sie die URL der Seite von der Website des Advertiser ein, zu der Sie einen Link erstellen möchten. Stellen Sie sicher, dass nur ein „http://“ in der URL enthalten ist. 

Wählen Sie das Ausgabeformat des Links. Bei Textlinks werden Sie den Text eingeben müssen, zu dem die URL der Seite verlinkt werden soll, z.B. „Hier kaufen“.Bei Bildern werden Sie die URL des Bildes eingeben müssen.

Ein U1 Wert wird nur von spezialisierten Publishern für Tracking auf der Signature Transaktionsebene verwendet undSie können dieses Feld leer lassen, wenn es nicht für Ihr Programm zutrifft. Dieser Wert kann zum Verfolgen von Transaktionen anhand der Mitglieder-ID für Treue-, Spenden- oder Wohltätigkeitsseiten sowie zum Verfolgen von Anzeigen und Links auf Kampagnenebene verwendet werden.

Klicken Sie auf Link erstellen und Ihre nachverfolgte URL oder Ihr nachverfolgter HTML-Code wird in einem Pop-up-Fenster erscheinen, damit Sie ihn kopieren und auf Ihrer Website einfügen können.

Ein weiteres großartiges und zeitsparendes Deep-Linking-Tool, das Sie in Ihrem Browser verwenden können, ist das LinkGenerator-Bookmarklet, das unter Links > Bookmarklet erhältlich ist. Lernen Sie das Bookmarklet zu installieren und, wie Sie es verwenden können.

 

4.  Sehen Sie sich die Berichte über den Fortschritt Ihres Affiliate-Programms an

Gehen Sie in Ihrem Publisher-Dashboard zu Berichte > Berichterstellung, um unsere leistungsstarken vorgefertigten Berichte zu nutzen. Der Vertriebs- und Aktivitäts-Bericht sollte regelmäßig überprüft werden, da er Ihnen eine gute Vorstellung davon gibt, welche Einnahmen Sie erzielen. Sie können auch Ihre eigenen benutzerdefinierten Berichte erstellen, die Ihren Anforderungen entsprechen. Erfahren Sie mehr über unsere neuesten Berichterstellungstools.

reporting.JPG

5. Erhalten Sie bezahlte Provisionen

Hier sind ein paar hilfreiche Hinweise wie unser Zahlungssystem funktioniert.

  • Wir haben einen Prozess eingerichtet, der sicherstellt, dass wöchentliche Zahlungen schnell und korrekt für Sie abgewickelt werden und es kann einige Monate dauern, bis Sie Ihre erste Zahlung erhalten. Wir haben auch eine Mindestschwelle, die Ihr Einkommen erfüllen muss, bevor Sie eine Zahlung erhalten. Hier ist eine Übersicht, wie das funktioniert:
    • Rakuten Advertising Affiliate Netzwerk gibt im Auftrag der Advertisers vier Publisher-Zahlungen pro Monat aus, basierend auf den Zahlungen, welche die Advertisers an uns senden. Bei konsolidierten Zahlungen umfasst das Rakuten Advertising Affiliate Netzwerk alle Zahlungen der Advertiser, die ab dem Tag der Autorisierung der Zahlungsdatei eingegangen und verrechnet wurden.

      Als Teil des Service, den wir beim Rakuten Affiliate-Netzwerk anbieten, sammeln wir alle relevanten Rechnungsinformationen. Jeden Monat erstellen und senden wir den Advertisers eine Rechnung, mit den an den Publisher ihrer Programmen fälligen Zahlungen. (Es gibt keine Rechnungsstellung, die zu diesem Zweck vom Publisher vorgenommen werden muss).

      Unsere Standard-Zahlungsbedingungen sehen vor, dass Advertisers Rechnungen bis zum Ende des Kalendermonats prüfen und abschliessen müssen, sobald die Rechnung an sie gesendet wurde. Die Zahlung ist 30 Tage nach dem Rechnungsdatum an das Rakuten Advertising Affiliate Netzwerk fällig. Beispielsweise werden im Oktober verdiente Provisionen (die Anfang November in Rechnung gestellt werden) vom Advertiser bis zum 30. November genehmigt und bis zum 30. Dezember an das Rakuten Affiliate-Netzwerk gezahlt. Publisher würden dann in der folgenden Woche Zahlungen vom Rakuten Affiliate-Netzwerk erhalten.

  • Der Bericht des Zahlungsverlauf des Advertisers im Publisher-Dashboard ist ein hervorragender Bericht, mit dem Sie den Zahlungsfortschritt Ihres Advertisersverfolgen können. Gehen Sie zu Mein Konto > Zahlungsinformationen um diesen Bericht und alle Dinge zu finden, die sich auf Ihre Zahlungen beziehen. Sie können eine Zahlungsanfrage direkt an einen Advertiser aus diesem Bereich senden. Sie können auch unseren Kundendienst für Hilfe bei Ihren Zahlungsfragen kontaktieren.

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Entscheidung, sich Tausenden von Publishern anzuschließen, die ihre Websites erfolgreich mit dem Rakuten Advertising Affiliate Netzwerk monetarisieren!

Für weitere Informationen zu den ersten Schritten besuchen Sie den Wochenplaner.

Still have more questions? Use the SUPPORT tab at the top of the page or this link to find the email or phone Customer Support contacts for your location.



War dieser Beitrag hilfreich?
24 von 32 fanden dies hilfreich

Please leave us a comment below and let us know how we can make this article more helpful.